Coding Fun Kotlin Kotlin Tutorial #9 – Booleans

Kotlin Tutorial #9 – Booleans





❤❤❤ Früherer Zugang zu Tutorials, Abstimmungen, Live-Events und Downloads ❤❤❤
❤❤❤ ❤❤❤

❤❤❤ Keinen Bock auf Patreon? ❤❤❤
❤❤❤ ❤❤❤

🌍 Website
🌍

¯_(ツ)_/¯ Tritt der Community bei ¯_(ツ)_/¯
** **
** **

( ͡° ͜ʖ ͡°) Mehr News? Mehr Code?
ℱ…

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

4 thoughts on “Kotlin Tutorial #9 – Booleans”

  1. Invitus1989 says:

    Die Programmiersprache ist ziemlich verständlich. Ich verstehe allerdings noch nicht so ganz, was diese Sprache jetzt so "stark" oder besonders macht… Im ersten Video heißt es: Der große Vorteil von Kotlin ist es, den Code direkt in die Java-Applikation einbauen zu können. Wieso nimmt man dann nicht weiterhin Java? Warum möchte man neue Funktionen mit Kotlin schreiben und evtl. alten Code mit der neuen Sprache neu schreiben? Ein bisschen kann man ja dem ersten Video entnehmen, aber irgendwie reicht mir das persönlich noch nicht. Kann mich da jemand erhellen? danke! =)

  2. Crylia says:

    Mich triggert es. dass es keine Semikolon gibt

  3. David Peball says:

    Boolean ist bitte anders auszusprechen. Die Betonung liegt auf den oo's, also nicht "Buliiiien" ausgesprochen, sondern "Buuuuulien". Sonst top Video!

  4. Bella Wagner says:

    Ich finde Kotlin ist eine tolle Programmiersprache

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *